Kettenhundpatenschaft



Ein Leben ohne Freiheit: Dies trifft auf die unzähligen Kettenhunde jeglicher Rassen zu, die das Hab und Gut ihres Herrchens bewachen sollen. Ihre Lebensaufgabe besteht darin, zu melden, wenn sich jemand Haus oder Grundstück nähert.

Auch angebundene Hunde auf Hausdächern (auf Fuerteventura gibt es überwiegend Flachbauten) sind keine Seltenheit. Dort sind sie ohne Schutz der prallen Sonne ausgesetzt. Spaziergänge kennen diese armen Tiere nicht!

Doch wir geben die Hoffnung nicht auf, dass Dank Ihrer Unterstützung und unseres Einsatzes irgendwann auch auf Fuerteventura derartige Missstände nicht mehr „gewöhnlich“, sondern höchstens „außergewöhnlich“ sind und wir sofort, wenn nötig mit behördlicher Verstärkung, auch diesen Tieren helfen können.  

So können Sie eine Patenschaft übernehmen (bitte nutzen Sie nur eine der nachfolgend aufgeführten Möglichkeiten):

Ihre Hilfe >> Patenschaften >>

zur Startseite - Tierhilfe Fuerteventura e.V.
zur Startseite - Tierhilfe Fuerteventura e.V.

 

Kettenhund-Patenschaft